„Es ist ein Vergnügen zu töten, wenn Allah es befiehlt“

Im Norden Nigerias wütet die Terror-Miliz Boko Haram. Ein Ende des Terrors, der in sechs Jahren über 13.000 Menschen das Leben kostete,  ist noch lange nicht in Sicht. Korruption und Verrat fressen sich wie Krebsgeschwüre durch die Gesellschaft, die nördlichen Nachbarländer haben Angst – und Boko Haram will das ganze Land ins Kalifat zwingen

erschienen auf FOCUS Online

Boko Haram bekennt sich zu Massaker,Boko Haram tötete auch Schwangere bei Entbindung, Zehnjährige mit Sprengstoffgürtel auf den Markt geschickt. Das sind nur drei Schlagzeilen der vergangenen Wochen über die Terror-Miliz, deren Name übersetzt so viel bedeutet wie „Westliche Bildung ist Sünde“. Fast täglich kommen weitere hinzu. Erst jüngst richtete die Sekte ein Massaker in einem kamerunischen Dorf an. Der Angriff auf Fotokolim Norden des Landes: Ein Racheakt für eine offensive der tschadischen Armee, die kurz zuvor 200 Boko-Haram-Kämpfer getötet hatte.

Continue reading „„Es ist ein Vergnügen zu töten, wenn Allah es befiehlt““

Advertisements