Ein Journalisten-Verband, der keiner ist

Eigentlich ist die Sache recht simpel. Die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft vertritt die Interessen bayerischer Unternehmen, der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter vertritt die Interessen der Milchbauern, der Deutsche Tierschutzbund ist um das Wohl der Tiere hierzulande besorgt und professionelle Hypnotiseure organisieren sich – heißt es jedenfalls auf der Homepage des entsprechenden Vereins – im Deutschen Verband für Hypnose.

Deutschland ist damit nicht nur das Land des Mittelstandes, des Ex-Fußballweltmeisters und der ewigen Gottkanzlerin. Deutschland ist auch das Land der Interessenverbände. Unzählige Vereine gibt es, deren zentrale Aufgaben darin bestehen, nah an Strippenziehern, Entscheidungsträgern und Meinungsführern aus Politik, Medien und Wirtschaft zu „gestalten“ oder im Fall der Fälle – etwa bei Angriffen durch Dritte – für ihre Mitglieder in die Bresche zu springen. Continue reading „Ein Journalisten-Verband, der keiner ist“

Advertisements

Zweifellos links

Der Deutsche Journalisten-Verband hat ein neues Projekt, genauer, einen Blog gestartet, indem sich Journalisten gegen Gewalt gegen ihre Zunft aussprechen. Mit Erfahrungsberichten etwa. Leider geht es einmal mehr nur um Pegida, vermeintliche Rechtsextreme und Neo-Nazis. Kein Wunder, denn der Verband rückt seit Monaten stark nach links – und etabliert sich mit Augenzeugen.info nun endgültig als Sprachrohr linkspolitischer Redaktionen. Zum Leidwesen der Pressefreiheit.

Continue reading „Zweifellos links“