unbenannt

Herzlich Willkommen

-> Weiter zum Blog

unbenannt

Vita

Ben Krischke, Jahrgang 1986, Journalistik-Studium an der Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, Schwerpunkt Kulturjournalismus, in München. Zeitgleich bereits tätig für diverse Print- und Online-Medien, darunter Münchner Merkur, tz, Focus Online, Süddeutsche.de, Dahoam Magazin. Als Ressortleiter Politik & Bildung beiZeitjung.de maßgeblich am Aufbau der Seite und an zwei Relaunches beteiligt. 

Es folgte ein zweijähriges Volontariat beim FOCUS Magazin und an der Burda Journalistenschule, samt Intermezzi bei FOCUS Money, FOCUS Online und PLAYBOY. Parallel zum Volontariat als Rechercheur für das Buch „Kanzlerin der Reserve – der Aufstieg der Ursula von der Leyen“ von Daniel Goffart und Ulrike Demmer tätig.

Im Anschluss zunächst beim Branchenmagazin W&V verantwortlich für Sponsoring, Pharma und Marktforschung, außerdem Debattenbeiträge und Glossen publiziert. Zeitgleich Autor und Titelautor für das NISSAN-Magazin (Gruner + Jahr Territory).

Seit Dezember 2016 als Journalist & freier Autor unterwegs.  Themenbereiche sind Politik, Wirtschaft, Sport und Sportbusiness, Lifestyle und politischer sowie religiöser Extremismus und damit zusammenhängende Phänomene. Bevorzugte Darstellungsformen sind Reportagen, Portraits und Interviews, auch im Bereich Corporate Content.

unbenannt

Meinungsbeiträge

Bis Mitte 2016 schrieb ich auf meinem Blog Allein im Medienland. Mitterweile finden Sie aktuelle Meinungsbeiträge auf meinem neuen Blog Annotare. Außerdem veröffentliche ich unter anderem bei Die Achse des Guten von Henryk M. Broder und Dirk Maxeiner sowie auf der Seite der Medieninitiative Schmalbart, wo ich mich gemeinsam mit einem Kollegen für einen Dialog über politische Lager-Grenzen hinweg engagiere.

Hier geht es zum öffentlichen Facebook-Profil, hier zum Twitter-Profil.

unbenannt

Kontakt

(+49)-173-3934240
krischkeben(at)gmail.com

Twitter: @KrischkeBen
Öffentliches Facebook-Profil: https://www.facebook.com/KrischkeBen/
Admin der FB-Gruppe „Junge Journalisten München“

unbenannt

Header by Florian Knauer / Impressum
Advertisements